7. Modul: Verfahrensgerechtigkeit

7. Modul: 24. und 25.1.2020 Bern
Roman Manser und Christine Mattl

In diesem Modul wollen wir Sie mit Konzepten und Werkzeugen für Verfahrensgerechtigkeit vertraut machen. Aus 20 Jahren Erfahrungen mit Arbeitsbündnissen und Mediationsverträgen bei konkreten wirtschaftlichen Situationen arbeiten wir zentrale Merkmale für die Verfahrensgerechtigkeit heraus. Selbst „ergebnislose“ Mediationen haben einen Wert, wenn den Parteien durch das Mediationsverfahren ein Weg für den fairen Umgang aufgezeigt und vorgelebt werden kann.
Große Bedeutung kommt der Reflexion des eigenen Quellberufs und Weltbilds in Bezug auf unterschiedliche Formen des Wirtschaftens und der (Verfahrens-)Gerechtigkeit zu. Methodisch arbeiten wir mit einem systemischen Ansatz der Supervision, bei dem Wirklichkeitskonstruktionen und alternative Möglichkeitskonstruktionen besonderen Raum bekommen.

Kosten Modul Bern: CHF 490,00
zuzüglich 7,7 % Mehrwertsteuer

Anmeldebogen Modul 7 PDF